Nav Ansichtssuche

Navigation

Am Dienstag, dem 14.6. fand im Brauhaus Zwickau die offizielle Gründungsversammlung der Ortsgruppe Zwickau statt, an der 12 Mitglieder und 9 Gäste teilnahmen, darunter zwei Vertreter des ADFC-Landesvorstandes.

Zwar bieten wir in Zwickau bereits seit 20 Jahren regelmäßig geführte Radtouren ins Umland an, aber bisher geschah das noch als "Ableger" der Ortsgruppe Chemnitz. Nunmehr wird die Ortsgruppe finanziell und organisatorisch selbständig tätig sein - und sich auch weiter aktiv in die Kommunalpolitik einbringen, wenn es um Radwege und Fahrrad-freundliche Verkehrsplanungen geht.

Zum Sprecher wurde Ute Gubick gewählt. Sie will sich dafür einsetzen, dass das Fahrrad als gleichberechtigtes Verkehrsmittel eine höhere Anerkennung in der Bevölkerung und in der Politik erhält.

Gründung der Ortsgruppe(Foto: Bert Winkler)

Immer am 2. Dienstag im Monat lädt die ADFC-Ortgruppe im Zwickauer Brauhaus ab 19 Uhr zum Radler-Stammtisch ein. Auch interessierte Nichtmitglieder können gerne daran teilnehmen. Nächster Termin ist der 12. Juli.

Am Stand des ADFC beim Fahrradsonntag im Mülsengrund
Foto: Bernd Rößiger

Ab April 2016  laden wir herzlich zu unserem neuen monatlichen Radlerstammtisch im Brauhaus Zwickau, Peter-Breuer-Straße 12 - 20 ein! Hier werden in lockerer Runde Erfahrungen und Kenntnisse, z. B. über Fahrradurlaub und -technik ausgetauscht. Selbstverständlich sind natürlich auch Nichtmitglieder herzlich eingeladen.

Der nächste Termin: Dienstag, den 12.07.2016, ab 19 Uhr.

Weitere Termine: immer am 2. Dienstag im Monat, ab 19 Uhr,
am 09.08., 13.09., 11.10., 08.11. 2016.

Rast im Park Theresienstein in Hof
(Foto: Bert Winkler)

Route in Google-Maps

Aus "Freie Presse - Zwickauer Zeitung" vom Freitag, dem 10.08.07

Ulrich Skaruppe
Ulrich Skaruppe

Ulrich Skaruppe, 51, allgemeiner Verkehrsplaner in der Stadtverwaltung Zwickau, fährt seit seiner Jugendzeit mit dem Rad. Er sitzt täglich auf dem Drahtesel, fährt auch damit zur Arbeit und liebt besonders längere Touren. Als Landesvorsitzender des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) Sachsen setzt er sich bei der Verkehrsplanung für die Neugestaltung von Radwegen besonders im städtischen Verkehr und für die Neuanlegung und Erhaltung von überregionalen Radwanderwegen ein. In Zwickau organisiert er von März bis Oktober monatlich eine größere Radtour und jeweils mittwochs bei schönem Wetter eine Feierabendradwanderung über 20 bis 35 Kilometer.