Nav Ansichtssuche

Navigation

Wenn es eine Radtour zu vermelden gibt, dann informieren wir natürlich auch über Wahlkampf-Veranstaltungen:

Am 17. August gibt es eine GRÜNE Radtour im Wahlkreis 8 mit Wolfgang Wetzel. Also dort, wo er als Direktkandidat zur Landtagswahl antritt. Start ist 10.00 Uhr am Bahnhof Glauchau. Von dort geht es auf dem Radweg "Sächsische Städteroute" über Gesau, Höckendorf, Waldsachsen und Gosel nach Ponitz, das schon kurz hinter der Landesgrenze in Thüringen liegt.

In Ponitz ist Bauer Fritjof Dittrich Geschäftsführer der Agrargenossenschaft und wird auch selbst mitradeln. Sein Betrieb wirtschaftet konventionell, aber naturbewusster als die meisten Agrarindustriebetriebe: Seit vielen Jahren schon wird auf Boden schädigendes Tiefpflügen verzichtet und der Einsatz von Pflanzengiften wurde deutlich reduziert. "Bauer Fritjof" lädt zur Besichtigung von Feldern und Liegenschaften der Agrargenossenschaft Ponitz eG ein und steht als Ansprechpartner für landwirtschaftliche Themen zur Verfügung.

Von Glauchau Bhf. sind es 17 Kilometer, hin und zurück also 34. Asphalt- und Schotterpisten, Feldwege; geht mit jedem Tourenrad. Konditionelle Anforderung leicht bis mittel. Pro Strecke gibt es je einen Anstieg über einige Hundert Meter Straße, wo Schieben keine Schande wäre. Wunderschöne Landschaft im Nordwesten unseres Landkreises, schön sanierte historische Häuser in den Dörfern. Die Kirche in Ponitz beherbergt eine Silbermann-Orgel, auch ein Schloss gibt es dort. Gastronomie zur Stärkung für die Rückfahrt ist vorhanden.

(Quelle: https://www.facebook.com/wolfgang.wetzel.gruene/posts/632260200617198)